Natalie

Natalie ist beim Rodelsport mit dabei, seit sie 9 Jahre alt war. Der Sport bedeutet für sie alles - sie investiert sehr viel Zeit dafür, aber wenn sie im Winter dann die Resultate sehen darf, lohnt sich der Aufwand. Ihr nächstes grosses Ziel sind die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking, für die sie jetzt schon trainiert, und der Anschluss an die internationale Spitze.

Neben ihrem Job als Kauffrau investiert Natalie rund 15 Stunden pro Woche ins Training - ein harter Weg, für den sie sich die Unterstützung vor allem bei ihrer Familie holt. Wenn ihr Zeit neben dem Sport bleibt, liest Natalie gerne ein gutes Buch, um sich zu erholen.

29.11.1997: Natalie wird in Wetzikon ZH geboren

1998: inoffizieller Start der Rodelkarriere

 
 

2008: Erster Sieg, St. Moritz

2009: Erster Kontakt mit einer meiner Lieblingsbahnen, Königssee

 
 

2010: Sonnenschein in St. Moritz

2011: Juniorenweltcup, Igls

 
 

2012: Unterwegs mit Bruder Christian, St. Moritz

2013: Bereit zum Start, Igls
Start Ausbildung an der united school of sports, Zürich

 
 

2014: Auf Kurs, Igls

2015: Erster Eliteweltcup, Königssee