Nächstes Rennen: Freitag 24.01.2020, Sigulda (LAT)
Nationencup

17. Rang für Natalie im ersten Rennen von 2020

Im ersten Rennen des neuen Jahres konnte Natalie leider nicht überzeugen. Im deutschen Altenberg fuhr sie nach zwei wenig zufriedenstellenden Läufen auf Rang 17.

Schon im ersten Lauf erwischte Natalie das Starteck nicht richtig, was sie viel Zeit kostete, zumal die Bahn direkt nach dem Start flach weiter geht und da natürlich keine Geschwindigkeit gewonnen werden kann. Auch im unteren Teil der Bahn konnte sie ihr  Defizit nicht mehr gut machen und beendet den 1. Lauf auf dem 18. Zwischenrang. Auch im 2. Lauf bereitete ihr das Starteck Mühe. Dazu kam noch ein Fehler im unteren Teil der Bahn, wo sie bereits während dem Training vor dem Weltcup Mühe hatte. Im Training war die Bahn jeweils auch 2 Sekunden langsamer, was natürlich das Rennen heute nicht einfacher machte.

"Ich muss das jetzt abhaken und mich auf die weiteren Rennen konzentrieren," sagte die sichtlich enttäuschte Natalie heute nach dem Rennen. "Ich hoffe, dass es in Lillehammer besser laufen wird." Mit dem heutigen Resultat liegt Natalie nun im Gesamtklassement auf Rang 12. Für das Rennen in Lillehammer schafft sie es auch weiterhin, sich in der Gesetztenliste zu halten und wird somit keinen Nationencup fahren müssen.

Das Rennen der Damen in Lillehammer findet am nächsten Samstag um 9:50 Uhr (1. Lauf) und 11:15 Uhr (2. Lauf) statt. Wir werden euch wie immer auf dem Laufenden halten.

Offizielle Rangliste

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kommentar schreiben

Kein Kommentar gefunden