Kein Glück beim ersten Rennen in Russland

Veröffentlicht von Admin am

Auch beim zweiten Rennen der Saison 2021/22 hatte Natalie gestern kein Glück. Nachdem zum letzten Mal im Februar 2020 Rennen auf der Bahn in Sochi (RUS) stattfanden, konnte Natalie sich bis gestern nicht so richtig mit der Bahn anfreunden. Mit nur 5 Trainingsläufen vor dem Rennen gelang es ihr nicht, die richtige Linie zu finden.

So passierte Natalie im ersten Lauf gestern denn auch in Kurve 5 ein grober Fehler, wo sie im Training schon Mühe hatte. Sie rutschte durch die Kurve, was sie viel Zeit kostete, zumal es direkt nach Kurve 5 ein Stück bergauf geht. Wenn da der Schwung fehlt, schlägt sich das umso mehr in der Laufzeit nieder. Natalie beendete den 1. Lauf auf Zwischenrang 24.

Auch der zweite Lauf wollte nicht gelingen. Diesmal war es Kurve 6, die Natalie Probleme bereitete. Sie verpasste die Einfahrt und fuhr deshalb bis fast hoch an die Bretter. Zwar konnte Natalie im zweiten Lauf noch zwei Ränge gut machen und beendete das Rennen auf Rang 22, aber zufrieden war sie damit nicht. „Das ist hart“, sagte Natalie nach dem Rennen. „Ich bin sehr enttäuscht über meine Leistung und dass ich nicht mein volles Potential abholen konnte.“

Nächste Woche findet der Weltcup erneut in Sochi statt – ein ungewöhnliches Arrangement, das aufgrund der Covid-19 Situation getroffen wurde. Natalie sieht dem nächsten Rennen mit gemischten Gefühlen entgegen: „Ich werde mein Bestes geben, um die Fehler auszubessern und nächste Woche nochmals anzugreifen. Aber es wird schwierig sein, die Enttäuschung von gestern zu überwinden.“ Natalie kann wiederum nur 5 Trainingsläufe absolvieren, bevor es das nächste Mal ernst wird. Dann wird noch mehr auf dem Spiel stehen: Am kommenden Sonntag findet neben dem regulären Rennen der Damen auch noch der erste Sprint der Saison auf dem Plan.

Der erste Lauf der Damen geht am Sonntag 5. Dezember um 8:30 Uhr (MEZ) über die Bühne, der zweite Lauf folgt um 9:30 Uhr (MEZ). Am Nachmittag folgt der Sprint um 12:50 Uhr (MEZ).


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.